Die besondere Oase im Grünen

In der Hotellerie Waldesruh erfüllt der Chef auch gerne die kulinarischen Wünsche der Gäste

Abschied tut immer weh. Insbesondere, wenn man nach 41 Jahren eine mit viel Herzblut, Kenntnis und Können erledigte Aufgabe aus Altersgründen aufgeben muss. Doch Thomas und Alwine Mouget von der Hotellerie Waldesruh in Wallerfangen Oberlimberg blicken dennoch zuversichtlich in die Zukunft.

Ja, sie werden ihr beliebtes Restaurant samt Biergarten mit wunderbarem Blick in Richtung Frankreich nicht weiterführen. Und ja, sie schenken die gewonnene Zeit den Gästen in ihrer Hotellerie Waldesruh. Hier werden die Mougets von nun an noch individueller auf die Wünsche ihrer Hotelgäste eingehen können.

Im frisch renovierten Gastraum mit den bemerkenswerten Glaskunst-Fenstern wird gefrühstückt. Er bietet Platz genug, um selbst bei vollem Haus die Tische großzügig zu stellen. Hier wird Küchenchef Thomas Mouget seine Hotel-Gäste gerne auch am Abend bewirten. Und ihnen zum Beispiel sein Wildschwein-Edelragout mit Fleisch aus eigener Jagd zubereiten. Nach rechtzeitiger, vorheriger Absprache natürlich. Das ehemalige Nebenzimmer ist jetzt ein gemütlicher Aufenthaltsraum, in dem man lesen und fernsehen kann. Dazu stehen im Selbstbedienungs-Kühlschrank Getränke bereit.

Die Hotellerie mit ihren vier Einzelzimmern, drei Doppelzimmern (eines davon ein Appartement, das auch für einen längeren Urlaub geeignet ist) liegt in der zauberhaften Grenzlandschaft Saarland-Lothringen. Weitab vom Massentourismus. Aber zentral für viele Unternehmungen. Thomas Mouget hat für seine Hotel-Gäste ein Wochen-Programm mit Unternehmungs-Tipps sowohl für gutes wie für schlechtes Wetter ausgearbeitet.

Mit der Saarlandcard, die das Haus ihren Gästen zur Verfügung stellt, haben sie - bei Regen - zum Beispiel freie Eintritte zu Sehenswürdigkeiten wie dem Völklinger Weltkulturerbe oder zur V&B-Ausstellung in Mettlach. Bei schönem Wetter locken drei Wanderwege, die am Haus vorbeiführen oder auch das Green des nahegelegenen Golfplatzes ins Freie.

Auch einen kleinen Flugplatz gibt es. Im drei Kilometer entfernten Düren. Dort starten Rundflüge über Saarland-Lothringen. Und wer mutig ist, kann im Tandem aus dem Flieger springen. Wellness-Fans finden im wunderbaren Thermalbad von Merzig Entspannung. Auch zu den Anlagen im luxemburgischen Bad Mondorf ist es nur eine halbe Fahrstunde.

Die vielen Stammgäste des Restaurants Waldesruh können und haben die Mougets nicht vergessen. Nach Vereinbarung werden sie sich auch in Zukunft in dem rustikalen Gastraum unter Birkhahn, Gams und weiteren präparierten Jagdtrophäen des Hausherrn wieder zu Feiern in kleiner Runde zusammenfinden können. Und der Wildschweinkopf wird weiterhin seine Betschkapp tragen, damit kleine Gastkinder angstfrei unter ihm hindurch zur Toilette gehen können.

Die beliebten hausgemachten Spezialitäten - wie Wildschwein-Griebenschmalz oder Wildpastete und die Wildbratwurst - werden die Mougets auch weiterhin anbieten. Ebenso wie ihren hausgebrannten Mirabellenschnaps. Alles zum Mitnehmen.

Hotellerie Waldesruh, Siersburger Straße 8, 66798 Wallerfangen-Oberlimberg, Tel: 06831 96600

Freies Greenfee für Hotelgäste mit Saarlandcard

Wichtig

Liebe Freunde und Gäste der Hotellerie Waldesruh

Aufgrund der von der Bunderegierung beschlossenen Maßnahme zu Verhinderung der weiteren Ausbreitung des COVID-19 Virus, sind wir dazu verpflichtet Gästedaten aller Personen zu erheben.

Dies bedeutet, dass wir Sie bitten müssen, dieses Reservierungsformular auszufüllen und uns abzugeben.
Sie können dieses ausdrucken und vor Ort abgeben, oder uns per Mail zukommen lassen.

Hotel weiterhin geöffnet !

Ab 14 November ist unser Restaurant nur nach für Hotelgäste verfügbar. Ab Frühjahr 2021 sind kleine Feiern wieder möglich.

Tel 06831 96600